Längsholz

Hartholzstücke (Buche, Eiche, Esche) können auch mit Bohrern unterschiedlichster Stärke (2 bis 9 mm) unterschiedlich tief (5 bis 10 cm) angebohrt werden. Enge Bohrlöcher sind kürzer, breite tiefer, so ergeben sich für unterschiedliche Wildbienen unterschiedliche Nistgänge. Wichtig hierbei: immer ins Längsholz bohren, nicht in die Stirnscheibe. Ist das Holz trocken, klappt es auch mit einem guten Akkuschrauber. Wir können es natürlich nicht erwarten und bohren Löcher in frisches Holz mit großem Gerät. Miriam Ostern 2016 beim Bohren.