Garten und Grünanlagen

Im Stadt und Siedlungsbereich hat man eine sehr große Auswahl an mehrjährigen Saatmischungen. Wenn man die heimischen Insekten unterstützen möchte, sucht man nach gebietseigenen, sogennanten Regio-Saatmischungen mit Wildblumen, Wildkräutern und vielen ungefüllten Blumen.

Rieger und Hofmann bietet "Schmetterlings- und Wildbienensaum" für Rabatten, wegbegleitend, an Hauswänden oder Mauerfüßen an. Eine ausführliche Beschreibung der Mischung finden Sie unter unserem Menüpunkt "Saatgut/Blühflächen". Die Firma Appels Wilde Samen hat "Schmetterlingsmischung" im Angebot.

Als Alternative zum Rasen ist Rieger und Hofmanns "Blumenkräuterrasen" Nr. 13 ebenso empfehlenswert. Der Blumenkräuterrasen ist mit seinen 20 schnittverträglichen Blütenpflanzen eine artenreiche Alternative zum gewöhnlichen Rasen. Er verträgt bis zu 5 Schnitte im Jahr und hat eine Wuchshöhe von 10-30 cm, stehengelassene Blumeninseln zwischen den gemähten Wegen werden bis zu 70 cm hoch. Artenliste als PDF

Auch die Firma Bingenheimer Saatgut hat viele empfehlenswerten bunte, blütenreiche Saatmischungen für den Siedlungsbereich im Angebot.

Sucht man einen absolute Hingucker, kann man zur Saatmischung "Blühendes Steppenland" oder "Felgers Augenweide" von Saatgut-Manufaktur Daniela Felger aus der Blumenstadt Mössingen greifen.